Player laden ...

Übergabe Werkbeiträge I Kulturförderung des Kantons St.Gallen

Sie gestalten, erschaffen, performen oder forschen - und der Kanton St.Gallen unterstützt sie dabei: Zwölf Kulturschaffende erhielten in diesem Jahr einen Werkbeitrag. arttv.ch war an der offiziellen Vergabefeier im St.Galler Theater Parfin de Siècle.

Neue Sparte und unterschiedliche Beitragshöhen
Die zwölf Gewinner eines Werkbeitrages hat die Jury in diesem Jahr aus 102 Bewerbern augewählt. Nebst den bisherigen Sparten wurden 2017 zum ersten Mal auch Werkbeiträge im Bereich «Geschichte und Gedächtnis» für Recherchen zu historischen, kulturwissenschaftlichen sowie aktuell relevanten Themen ausgeschrieben. In dieser Kategorie wurden 18 Bewerbungen eingereicht. Zwei Vorhaben hat die Jury für einen Werkbeitrag ausgewählt. Eine weitere Neuerung gegenüber früheren Jahren ist die unterschiedliche Beitragshöhe von 10’000, 20’000 oder 30’000 Franken – die Höhe konnten die Bewerber selbst festlegen.

Beliebte Atelierwohnung in Rom
Weitere 17 Personen interessierten sich für einen Aufenthalt in der Atelierwohnung in Rom. Die Projektvorhaben und Bewerbungsdossiers wurden von sieben spartenspezifischen Fachjurys begutachtet und selektioniert. In einem zweiten Schritt bestimmten alle Fachjurys gemeinsam diejenigen Kunturschaffenden, die einen Werkbeitrag oder einen finanziellen Beitrag für einen Aufenthalt in der Römer Atelierwohnung erhalten. Die Wohnung selber wird seit 2015 und bis Ende 2018 durch den Verein «Freunde Kulturwohnung Rom» getragen.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin