Player laden ...

IG Halle | OUT OF THE BLUE

Der Verein IG Halle feiert mit dieser Ausstellung sein 25-jähriges Jubliäum. «Out of the Blue» lässt ambivalente Deutungen zu.

Vorstellungskraft in Gang bringen
OUT OF THE BLUE – für das Projekt sinngebend übersetzt mit «aus heiterem Himmel» – ist so ambivalent wie die Vorstellungen von den «Ordnungen» des Firmaments und den «Wirklichkeiten» auf Erden. Und ebenso mehrdeutig thematisieren und bespielen hier stille und bewegte Bilder und Installationen von Kunstschaffenden das Oben und Unten, die Empfindung von Helligkeit und Dunkelheit. Das Augenmerk der Ausstellung gilt nicht den Messwerten, sondern freien und persönlichen, künstlerischen Intentionen zum breiten und offenen Thema. Vorstellungskraft in Gang bringen ist das Ziel.

25 Jahre IG Halle
Ein Vierteljahrhundert ist eine kurze und dennoch lange Geschichte für den engagierten Verein, der seit 1992 das kulturelle Leben dieser Stadt und Region mitprägt. Alte Fabrik 1992–2006, Nomadenjahre 2007–2008 und schliesslich ab 2008 bis heute das Kunst(Zeug)Haus sind Standorte und Abschnitte der Biografie der IG Halle. Ein reich bebildertes Buch« IG Halle Rapperswil. 25 Jahre Kulturbund und Kunst-Engagement» mit Texten von Peter Röllin und Guido Baumgartner erscheint rechtzeitig zur Vernissage im Vexer Verlag St.Gallen/Berlin.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin