Player laden ...

Valley of Love

Nach dem Tod ihres Sohnes erhalten dessen Eltern einen Brief des Verstorbenen, in dem geschrieben steht, dass sie sich im «Tal des Todes» im Herzen der USA einfinden sollen... In den Hauptrollen: Isabelle Huppert und Gérard Depardieu!

Zum Film
«Valley of Love» handelt von zwei bekannten Schauspielern, die einmal zusammen waren. Vor sechs Monaten ist ihr gemeinsamer Sohn Michael mit 25 Jahren verstorben. Nach seinem Tod erhalten die Eltern einen Brief, der besagt, dass sie fünf bestimmte Orte im Death Valley in den USA besuchen müssen. Danach soll ihr Sohn wieder auftauchen. Trotz der Absurdität der Situation, finden die beiden in der Wüste zusammen und befolgen das von ihrem Sohn ausgedachte Programm.

Stimmen
Die französischen Schauspiel-Granden Isabelle Huppert und Gérard Depardieu sind die Trümpfe in diesem soliden Zwei-Personen-Drama mit spirituellem Einschlag. Carsten Baumgardt, filmstarts.de | Guillaume Nicloux hat seinen wundervollen Film der Vergangenheit gewidmet, aber auf eine absolute Weise; er zeigt uns zwei Menschen, die sich im Kreis bewegen, die sich um das herumbewegen, was nicht mehr existiert, und die sich auf dieser Bahn auf einen Klappstuhl setzen, mitten im Nirgendwo, und warten, bis die Vergangenheit von sich aus vorbeikommt, als sei das völlig selbstverständlich. Lukas Stern, critic.de | Der Film hat mehr als einen starken Moment und als ironische Begegnung mit den beiden vielseitigsten französischen Filmstars überhaupt ist er durchaus befriedigend. Michael Sennhauser, sennhauserfilmblog.ch

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin