Player laden ...

Dr Stiär | Uraufführung in Altdorf

Ist ein neuer Volkslied-Hit geboren? Fränggi Gehrig und Rolf Sommer haben das Lied «dr Stiär» komponiert und getextet. Ein Ohrwurm mit einem stolzen und humorvollen Text. Dem neuen Lied hat das Theater Uri einen Gala-Abend gewidmet. Ein geglücktes Beispiel kultureller Teilhabe!

Ein Lied für alle
Ein musikalisches Werk für alle. Das war die Grundidee des Projektes «dr Stiär». Der Andermattner Musiker Fränggi Gehrig hat eine neue Melodie komponiert, Rolf Sommer den Text dazu geschrieben. Anschliessend wurde die Melodie für verschiedene Ensembles arrangiert. Unabhängig von Instrumentierung oder Besetzung konnten so Chöre, Ensembles und auch Musikschüler das neue Stück aufführen. Die Noten und Arrangements standen allen zur Verfügung. Die Uraufführung fand am 10. Dezember 2016 im Theater Uri statt, acht verschiedene Formationen sind aufgetreten: das Echo vom Poschtsack, die Gruppe Rumpus, das Collegium Musicum Uri mit chammerart, der Kinderchor der Musikschule Uri, ein Instrumental-Ensemble der Musikschule, ein Bläser-Ensemble, ein Jugendchor sowie die Cojones de Toros.

Das Initianten-Trio
Hinter dem Projekt stehen Michel Truniger, Musiker, Initiant zahlreicher Projekte wie zum Beispiel Trievent, Dirigent verschiedenster Orchester wie Collegium Musicum Uri, Alpentöne-Blasorchester und Musikverein Seedorf; Christian Zgraggen, Musiker, Konzertmeister diverser Formationen, Gründer des Mondrian Ensembles Basel; und Fränggi Gehrig, Musiker, Volksmusiker und Akkordeonist in zahlreichen Ensembles, Komponist vieler Musikwerke.

Es geht weiter
Auch für die nachhaltige Entwicklung ist gesorgt. Im Frühling 2017 führt die Schule Andermatt ein Projekt mit dem «Stiär» durch. Und die Musikschule Uri wird den «Stiär» als Jahresmelodie verwenden.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin