Player laden ...

Europaallee Zürich | Heinrich Lüber – Eine Kunstaktion

«HUB» heisst Heinrich Lübers Himmelsobjekt. Bis Mai 2014 dockt er damit an Gebäude der Europaalle an. Es wandert entlang den Fassaden der wachsenden Bauten schwindelerregend nach oben. Am Samstag, 17. Dezember, war es wieder so weit.

Idee und Fiktion
«HUB» ist der Selbstversuch des Künstlers Heinrich Lüber, mit der sich rasch wandelnden urbanen Umgebung der Europaallee zu kommunizieren. In einer Konstruktion aus Aluminiumreifen mit drei Beinen, Wind und Wetter ausgesetzt, untersucht der Künstler die Möglichkeiten des Artikulierens. Im Verlauf seiner Interventionen entschwindet er in seinem Gerät immer mehr den Augen der Zuschauer, entlang des wachsenden Gebäudes in die Höhe, bis er selber nur noch als Idee und Fiktion präsent ist.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin