Ausstellungen
Player laden ...

Aargauer Kunsthaus | Gusmão & Paiva

Das Aargauer Kunsthaus lädt gleich zu drei neuen Ausstellungen ein.

Zu entdecken gibt es Werke der portugiesischen Künstler João Maria Gusmão & Pedro Paiva, der Manor-Kunstpreisträgerin 2016 Marta Riniker-Radich und der jungen Westschweizerin Pauline Beaudemont.

International gefeierte Künstler
Die renommierten portugiesischen Künstler João Maria Gusmão & Pedro Paiva präsentieren sich in einer Einzelausstellung. Zu sehen sind Filme, Skulpturen und Fotografien. Das Duo beschäftigt sich mit Momenten des Alltags. Ein Schwerpunkt ihrer Schau in Aarau unter dem Titel «The Sleeping Eskimo» liegt auf aktuellen filmischen Arbeiten, die im Rahmen eines mehrwöchigen Japan-Aufenthalts des Künstlerduos entstanden. Die mit einfachen Mitteln hergestellten Filme werden auf ratternden 16mm- und 35mm-Projektoren abgespielt.

Gewinnerin Manor Kunstpreis 2016
Für ihre Soloschau im Aargauer Kunsthaus hat die Manor-Kunstpreisträgerin 2016, die Künstlerin Marta Riniker-Radich, eine Reihe neuer Werke geschaffen. Zeichnend, filmend, gestaltend und schreibend befragt sie unser ambivalentes Verhältnis zum Körper im Spannungsfeld von Wellnesstrends, Schönheitskult und Gesundheitswahn.

Junge Künstlerin aus der Romandie
Träume und Utopien bilden den Subtext vieler von Pauline Beaudemonts Arbeiten. Für ihre CARAVAN-Ausstellung richtet sie in den Sammlungsräumen des Aargauer Kunsthauses ein surreal anmutendes Setting ein, in dem goldene Schnecken die Protagonisten einer Videoinstallation sind.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin