Player laden ...

Bieler Fototage 2016 | 20. Jubiläum

Die Bieler Fototage 2016 nehmen ihren 20. Geburtstag zum Anlass, sich mit einem grundlegenden Aspekt der Fotografie auseinanderzusetzen: der (Re)Konstruktion der Realität. Welche Wirklichkeit zeigt uns das zeitgenössische Bild im Zeitalter der Vervielfältigung kreativer Prozesse?

Vielseitige Kooperationen
Zur Feier ihrer 20. Ausgabe haben sich die Bieler Fototage mit zahlreichen Schweizer und internationalen Partnern zusammengetan. Drei junge Fotofestivals wurden eingeladen, sich an der Programmgestaltung zu beteiligen: Fotopub (Slowenien), Goa Photo (Indien), Joburg Photo (Südafrika). Drei Ausstellungen und eine Publikation wurden in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Forschungsschwerpunkt LIVES (NFS LIVES) konzipiert. Das Festival geht zudem mit zwei Organisationen eine Kooperation ein, die 2016 ebenfalls ihr 20-jähriges Jubiläum feiern: mit dem vfg Nachwuchsförderpreis für Fotografie und dem Forum für die Zweisprachigkeit.

Verstärkte Präsenz
Nebst der Schule für Gestaltung Bern und Biel und dem PhotoforumPasquArt beteiligt sich in diesem ganz speziellen Jahr auch das CentrePasquArt am Festival. Dank diesen Zusammenarbeiten verstärken die Bieler Fototage anlässlich ihrer Jubiläumsausgabe die Präsenz im Bieler Museumsviertel und in der Bieler Altstadt, ausserdem nutzen sie eine neue Lokalität: die Stadtbibliothek. Auch das Kunstvermittlungsprogramm hat sich neue Partner gesucht, um mehrere interdisziplinäre Aktivitäten anbieten zu können.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin