9. Swiss Music Awards | Wieder im Hallenstadion

Auch 2016 werden die angesagtesten U-Musiker der Schweiz in der grössten multifunktionalen Arena des Landes, im Hallenstadion Zürich, ausgezeichnet. Erstmalig wird die Show über RSI La 2 auch in der italienischen Schweiz ausgestrahlt. Die ersten Show Acts sind bekannt: SIDO und SEVEN (Video).

Aufwändige Show
Am 12. Februar 2016 gehen die SMA unter dem Motto «Music To Life» in die neunte Runde! Das Zürcher Hallenstadion bietet bereits zum dritten Mal einen würdigen Rahmen für die glanzvolle Ehrung von nationalen und internationalen Musikerinnen und Musikern sowie für Auftritte angesagter Live Acts. Den aufwändig produzierten Event können nicht nur die Anwesenden im Hallenstadion erleben, sondern auch die TV-Zuschauer der Live Show auf SRF zwei, RSI La 2, One TV und joiz.

Sido und Seven
Mit seinem Album «VI» hat Sido die Spitze der Albumcharts gestürmt und mit seinem Song «Astronaut» ist er bereits seit 16 Wochen in den Top10 der Singlecharts vertreten, neun Wochen lang sogar auf #1! Seven bringt Soul an die SMA 2016. Mit seinem Album «BackFunkLoveSoul» schaffte er es erstmalig an die Spitze der Schweizer Albumcharts und tourte anschliessend mit den Fantastischen Vier durch den Festivalsommer. Bevor Seven im Frühling 2016 bei «Sing meinen Song» mit Xavier Naidoo und weiteren Künstlern Hunderttausende vor den Fernseher locken wird, zeigt er dem Schweizer Publikum an den SMA, was er alles drauf hat.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin