Player laden ...

Sitting Next to Zoe

Eine atmosphärisch dichte Sommergeschichte von zwei jungen Frauen, ihrer Freundschaft, ihren Träumen und der ersten Liebe.

Zum Film
Asal und Zoe (15) sind dickste Freundinnen. Doch nach den Sommerferien werden sich ihre Wege trennen: Zoe träumt davon, in Paris Make-up Artistin zu werden, Asal wird das Gymnasium besuchen. Während eines gemeinsamen Ausflugs mit dem Schweden Kai soll Asal, die sich sehnlichst einen Freund wünscht, ihre Unschuld verlieren. Was als romantische Wanderung beginnt, stellt die Freundschaft der beiden Mädchen auf die Probe.

Stimmen
Ein gelungener, bittersüsser Film. Saarbrücker Zeitung | Ein sehenswertes Langfilm-Debüt. sr-online.de | Noch selten erstrahlte in einem Schweizer Spielfilm der letzten Jahre der Agglo-Blues in seiner ganzen Trostlosigkeit und in seiner strahlenden Schönheit so wie in diesem immer wieder in märchenhafte Überhöhung abgleitenden Film, bei dem einzig das überdramatisierte Ende zu bemängeln ist. Geri Krebs, NZZ

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin