Jetzt im Kino
Player laden ...

Police

Eines Nachts müssen sich drei Polizisten einem schweren moralischen Dilemma stellen. Ein Thriller mit Omar Sy, einem der grössten französischen Stars.

Basierend auf Hugo Boris' 2016 erschienenem Roman «Die Polizisten» inszeniert Anne Fontaine (Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft) ein packend erzähltes Drama über einen brandaktuellen gesellschaftlichen Konflikt. Fontaine zählt zu den erfolgreichsten Regisseurinnen und Autorinnen des zeitgenössischen französischen Kinos und wurde für ihr Schaffen u. a. mit dem Goldenen Löwen der Internationalen Filmfestspiele von Venedig ausgezeichnet.

Geboren 1959 in Luxemburg, begann die französische Filmemacherin Anne Fontaine ihre Karriere als Tänzerin und Schauspielerin, bevor sie als Regisseurin und Drehbuchautorin tätig wurde. Ihr Regiedebüt gab sie 1993 mit «Les histoires d’amour finissent mal en général», das mit dem französischen Prix Jean Vigo ausgezeichnet wurde. Zu ihren Filmen gehören «Nathalie», «Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft», «Gemma Bovery – Ein Sommer mit Flaubert» sowie «Agnus Dei – Die Unschuldigen», der auf dem Sundance Film Festival seine Premiere feierte und mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde.
Text: Berlinale

Zum Film
Die Polizisten Virginie, Aristide und Erik werden zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Sie sollen einen tadschikischen Asylbewerber vom Abschiebezentrum zum Flughafen eskortieren, um seine Abschiebung durchzusetzen. Während der Fahrt realisiert Virginie, dass auf den Mann in seiner Heimat der sichere Tod wartet. Die Polizisten geraten in einen Gewissenskonflikt: Sollen sie Dienst nach Vorschrift leisten oder doch eigenen moralische n Grundsätzen treu bleiben? Die Mission stellt alle drei vor ein Dilemma ein Einsatz, bei dem eine einzige Nacht das Schicksal eines Mannes entscheidet.

Stimmen
«Getragen von einer starken Besetzung und einem soliden Schreibstil filmt die Regisseurin das Ungesagte, ohne dass die Spannung dieser fesselnden Nachtchronik jemals nachlässt.» – PARIS-MATCH | «Anne Fontaine präsentiert einen minimalistischen, aber vor allem sensiblen Film über Männer und Frauen in Uniform.» – Culturebox | «Die französische Regisseurin Anne Fontaine verlegt die europäische Migrationsdebatte in ein Polizeifahrzeug.» – Berliner Morgenpost | «Fesselnd und eindringlich.» – 20 MINUTES | «Brillant und bewegend.» – Tribune de Geneve | «Ein ergreifender Film über Verantwortung.» – ARC Info

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin