Player laden ...

Kino | Benda Bilili!

Eine beeindruckende Dokumentation über eine einzigartige Musikgruppe.

Synopsis: «Staff Benda Bilili» aus dem Centre Ville von Kinshasa hat einen hypnotisierenden, afrikanischen Soul erschaffen, der in der kongolesischen Rumba verwurzelt ist. Ricky, der Kopf der Musiktruppe, hat einen Traum: Er will, dass «Staff Benda Bilili» zur erfolgreichsten Band des Kongos wird. Die französischen Filmemacher Renaud Barret und Florent de la Tullaye porträtierten die aussergewöhnlchen Straßenmusiker, die unter freiem Himmel leben und sich teilweise in selbst gebauten Dreirädern sitzend und von Polio gezeichnet fortbewegen, über mehrere Jahre.

art-tv-Wertung: Florent de la Tullaye und Renaud Barret ist eine eindrücklich raue Dokumentation über die schwierigen Lebensumstände der im Kongo wohnenden Menschen gelungen. Doch «Benda Bilili» hat noch mehr zu bieten, weshalb der Film nie bedrückend ist: Neben der bewegenden Geschichte dieser Gruppe von Musikern, die zu Beginn ihrer Karriere nicht mehr als ein paar obdachlose Kranke oder Behinderte waren, ist es vor allem die Musik – eine Mischung aus traditionellem kongolesischen Rumba und feurigem Funk – die den Film zum besonderen Erlebnis macht. Die Bandmitglieder von «Staff Benda Bilili» sehen sich nicht nur als Künstler, sondern in erster Linie als Botschafter mit dem Ziel, Kinder von der Strasse zu holen. In ihren packenden Songs spiegeln sie das Leben von den Menschen auf der Strasse. Fazit: Ein beeindruckender Film darüber, das Träume in Erfüllung gehen können.

Isabel Bures

Tipp: Die Band «Staff Benda Bilili» ist vom 13. – 16.4. 2011 in der Schweiz auf Tour!

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin