Player laden ...

Kaleo La Belle | Portrait

Kaleo La Belle. Ein schöner Name, in dem viel Geschichte steckt. Filmreif sozusagen. art-tv.ch hat den Filmemacher in Luzern besucht.

Maui, New York, Luzern
Geboren in Maui auf Hawaii, studierte Kaleo La Belle in New York bildende Kunst und absolvierte in der Schweiz ein Filmstudium. Er ist Regisseur der Dokumentarfilme «Crooked River» (2006) und «Beyond This Place» (2010). In «Beyond this place» versucht Kaleo La Belle, sich auf einer Radtour seinem Hippie-Vater anzunähern. Nur seinem Lifestyle, der im wesentlichen aus Drogen und Radfahren besteht, hat Cloud in seinem Leben die Treue gehalten. Nun fordert ihn sein Sohn heraus: Auf einer gemeinsamen Radtour durch den Bundesstaat Oregon muss sich der exzentrische Vater den Fragen des Sohnes stellen. Auf dieser Radtour sucht Kaleo nicht nur Antworten zu einer gescheiterten Vater-Sohn-Beziehung, sondern auch ein Urteil darüber, ob das Freiheitskonzept der Hippies misslungen ist.

Neues Projekt
Ansässig in der Schweiz arbeitet Kaleo international als Regisseur und Kameramann für Dokumentarfilme. Zur Zeit arbeitet er an einem neuen Projekt «Fell in Love With a Girl» – ein Film über die Liebe, Beziehungen, Familie, Einsamkeit und die tiefgreifenden Folgen des Sich-Verliebens. Kaleo hofft, dass er den Film bereits im Herbst 2012 präsentieren kann.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin