© Zürcher Dokumentarfilmtagung ZDOK | Zürcher Dokumentarfilmtagung ZDOK

Interviewpraxis im Film | Zürcher Dokumentarfilmtagung ZDOK

Die Tagung (15.–16. Mai 2014) stellt unterschiedliche Positionen zum Thema der Interviewführung und Interviewgestaltung zur Diskussion. International renommierte Filmschaffende präsentieren ihre Arbeitsmethoden.

Notwendiges Übel oder Kerngeschäft?
Um Interviews kommen viele Dokumentarfilmschaffende nicht herum. Dabei geht es um ein wichtiges aber schwieriges Element im Dokfilm. Für die einen ist es ein notwendiges Übel, das eingesetzt wird, wenn die Beobachtung nicht alle Aspekte eines komplexen Zusammenhangs erschliessen kann. Für andere hingegen sind die gefilmten Interaktionen zwischen den Menschen hinter und vor der Kamera das dokumentarische Kerngeschäft schlechthin: Mit ihnen bauen sie Erzählungen, erarbeiten Konflikte und erreichen emotionale Tiefe. Referate aus den Bereichen Fernsehen und Filmwissenschaft ergänzen die Präsentationen der Filmschaffenden.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin