Rezensionen
«Durcheinandertal» von Bruno Moll

Durcheinandertal

Der Film begleitet den kreativen Prozess einer kleinen Theatergruppe im Safiental, die sich eines grossen Themas annimmt.

Die Theatergruppe Valendas aus dem bündnerischen Safiental bearbeitet Friedrich Dürrenmatts grotesken Roman «Durcheinandertal». Dieser spiegelt die durch Abwanderung bedrohte Talschaft. Ein Film über eine Talschaft, die vielleicht nicht mehr lange existieren wird. Im Zentrum steht der kreative Prozess der Theatertruppe und deren Probleme und Konflikte im Alltag.

Bruno Moll wurde 1948 in Olten geboren. Er absolviert eine Lehre als Maschinenzeichner und im Anschluss von 1972-74 eine Ausbildung zum Fotografen bei Achilles B. Weider in Zürich. Ab 1974 Arbeit als freier Fotograf, Kameraassistent und Kameramann. Seit 1978 ist er als freier Autor und Filmemacher tätig.

Eine Rezension zu «Durcheinandertal» von Rolf Breiner folgt in Kürze.

weniger lesen

Mehr Solothurner Filmtage

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin