Player laden ...

Total Records – Vinyl & Fotografie | Fotomuseum Winterthur

Schallplatten kann man auch mit den Augen geniessen. Ein Blick auf die gemeinsame Geschichte von Vinyl und Fotografie offenbart ein spannendes Austauschverhältnis, abzulesen über das Cover des am weitesten verbreiteten und kommerziell erfolgreichsten Hörformats des 20. Jahrhunderts.

Ikonen und Musik
Die Fotografie ist aus der Erfolgsgeschichte des Schallplattenformats nicht wegzudenken. Von Grace Jones über David Bowie bis zu den Rolling Stones hat sie Musikerinnen, Musikern und Bands über das Albumcover eine unverkennbare visuelle Identität verliehen, sie zu Ikonen stilisiert. Covers wie Abbey Road von den Beatles haben genauso wie die Musiker und ihre Alben Kultstatus erreicht. Fotografen wie Richard Avedon, David Bailey, Guy Bourdin, David LaChapelle, Annie Leibovitz, Irving Penn oder Juergen Teller – um nur einige der bekanntesten zu nennen – waren auch im Auftrag von Plattenlabels aktiv. Am Beispiel von rund fünfhundert Schallplattencovers veranschaulicht die Ausstellung im Fotomuseum Winterthur die originellen künstlerischen Wechselwirkungen zwischen Vinyl und Fotografie und nimmt uns mit auf eine Reise in die Kultur- und Mediengeschichte des 20. Jahrhunderts.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin