Player laden ...

Palazzo Liestal | Regionale 16

Nun sind sie wieder zu sehen, landauf landab, die Weihnachts- oder Jahresausstellungen, an denen Kunstschaffende aus der Region ihre Werke präsentieren. art-tv.ch war in der Kunsthalle Palazzo Liestal, einem der neunzehn Standorte der Regionale 16, die das Kunstschaffen in Basel und Umgebung zeigen.

Regionale 16
Der länderübergreifende Zusammenschluss der regionalen Kunsträume unter einem Dach – der Regionale – ist ein Erfolgsmodell, das zahlreiche Nachahmer gefunden hat. Im Dreiländereck Basel umfasst die Schau neunzehn teilnehmende Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F). Insgesamt 185 Künstlerinnen und Künstler stellen ihre Werke aus – in Mulhouse, Freiburg, Basel-Stadt und Basel-Landschaft.

Visual Politics
Die Kunsthalle Palazzo in Liestal kuratiert ihre Schau unter dem Titel «visual politics». «Don’t be afraid», beteuern die Kuratoren, «wir zeigen keine Wahlplakate». Im Bewusstsein, dass der Begriff «politische Kunst» einige unangenehme Erinnerungen weckt, kuratieren sie eine Schau, die sich von der Überzeugung nährt, dass Kunst und Politik keine voneinander getrennten Wirklichkeiten sind.

Siebzehn Positionen in der Kunsthalle Palazzo
Von den siebzehn Positionen stammen drei aus Deutschland, drei aus Frankreich und der Rest aus der Schweiz. Es stellen aus: Patrik Alvarez, Gin Bahc, Selina Baumann, Yves Born, Matthias Dämpfle, Ahmet Dogan, Franziska Furter, Gil & Moti, Emmanuelle Giora, Clara Juliane Glauert, Patricia Huijnen, Christina Hunziker, Christian Peter Imhof, Nici Jost, Bálint Liptay, Émilie Saccoccio, Matthias Schleifer. Kuratiert wird «visual politics» von der Kunsthistorikerin Manuela Casagrande und dem Künstler Matthias Aeberli.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin