Player laden ...

Architekturfotografie | Regine Giesecke | Zug

Seit über zehn Jahren widmet sich Regine Giesecke der Architekturfotografie. Ihre Werke sind in Fotoausstellungen zu sehen, und es ist derzeit auch ein Bildband in Vorbereitung. art-tv besuchte die Fotografin in ihrem Atelier in Zug.

Am Anfang waren Bauprofile
Die in Bonn geborene und heute in Zug wohnhafte Regine Giesecke studierte Kommunikationsdesign mit Fachrichtung Grafik, Design und Fotografie. Anschliessend arbeitete sie in verschiedenen internationalen Werbeagenturen als Art Director. Seit dem Jahre 2004 betätigt sie sich als Architekturfotografin im In- und Ausland. 2010 wurden ihre Arbeiten zum ersten Mal ausgestellt. 2013 folgten Einzelausstellungen zum Thema «Bauprofile» in der Shedhalle Zürich sowie beim Kantonalen Bauamt Zug. Ihre Fotografien wurden auch beim «Swiss Foto Award 2013» in der Kategorie Beste Schweizer Architekturfotografie gezeigt. In der neueröffneten Photobastei 2 am Sihlquai in Zürich sind noch bis 13. September 2015 die «Impressionen aus der Villa Patumbah» von Regine Giesecke zu sehen. Weitere Ausstellungen und ein Bildband sind in Arbeit.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin