Player laden ...

Intouchables

Der Streifen von Olivier Nakache und Éric Toledano über die verrückte Freundschaft zwischen einem behinderten Reichen und einem schwarzen Haftentlassenen begeistert zur Zeit einfach jeden, der den Film gesehen hat.

Zum Film: Philippe führt das perfekte Leben. Er hat eine Heerschar von Hausangestellten, er ist reich, adlig, gebildet, er sieht ganz gut aus – aber ohne fremde Hilfe geht nichts, denn Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss in Philippes geordnetem Leben auf. Der junge Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, will eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für seine Arbeitslosenunterstützung, und auf den ersten Blick eignet sich das charmante Grossmaul aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job als Pfleger. Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird…

Stimmen: Perfekt! Ein Meisterwerk zwischen Heiter- und Traurigkeit. art-tv.ch | …Ein grosser Erfolg! Der Film hat alles, um das Publikum zu begeistern. Excessif | Kinomärchen für Krisenzeiten. NZZ | Eine der schönsten Überraschungen! Le Matin du Dimanche | Eine perfekte Synthese von Lachen und Weinen. Was will man noch mehr? Libération

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin