Theater
Player laden ...

Theater Basel | Tom Sawyer & Huckleberry Finn

Ein höchst humorvolles, berührendes Familienstück. Glänzt mit überzeugenden Darstellern und ist getragen von einer grossen Spielfreude. Die Besonderheit: mit Musik von Kurt Weill als Schweizer Erstaufführung.

Sehnsuchtsgeschichte zweier jugendlicher Helden
Mit den Abenteuern von Tom Sawyer und Huckleberry Finn schuf Mark Twain En­de des 19. Jahrhunderts eine zeitlose Sehnsuchtsgeschichte zweier jugendlicher Helden: In einer kleinen Stadt am Mississippi erleben diese gemeinsam einen Sommer voller Schule schwänzen, Angeln und Pfeife rauchen und träumen vom Piratendasein. Doch bald schon sind es nicht mehr nur blosse Träume eines wilden Lebens: Eines Nachts beobachten sie den Mord am Dorfarzt Robinson und geraten damit mitten in die Schusslinie von Indiana Joe …

Eingängige Songs
1950 arbeitete Kurt Weill zusammen mit seinem Librettisten Maxwell Anderson an ­einer musiktheatralischen Adaption von Twains Roman «Huckleberry Finn» und hinterliess einige sehr eingängige Songs. Der Dramaturg und Autor John von Düffel hat nun diese in einem neuen Libretto mit anderen Weill-Songs zusammengeführt.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin