Player laden ...

Das Neue Theater am Bahnhof | Siddhartha

Die Inszenierung bleibt schlicht im leeren Raum oder auf einem Bambus-Floss. Die Erzählung erfolgt im Originaltext, in eigenen Worten und in mehreren Sprachen.

Eine Reise zum Menschen, eine Reise zum Ich
Asiatisch anmutendes Theater in seiner rituellen Strenge, vedische Weisheit, mündend in indische Zartheit, Weichheit und Erotik. Westlicher Charme, Witz und Wortakrobatik ergänzen die komponierte Bühnenfassung, die erzählt wie gespielt wird. Schönheit und starke Bilder prägen die Inszenierung, Fülle, Stille und Einsamkeit. In mittlerweile über 40 Sprachen übersetzt, ist «Siddhartha» eine indische Dichtung, die das scheinbar Gegensätzliche der Kulturen nicht als unvereinbar, sondern als Polarität eines Ganzen sichtbar macht und tragfähige Brücken zwischen Ost und West zu schlagen vermag.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin