Szene
Player laden ...

Portrait | Familie Darbellay & Francisco Sierra

Von der Klassik bis zur Kunstaktion: Die Mitglieder der Familie Darbellay beschäftigen sich mit den vielen Facetten der performativen Praxis. Bei Vater, Sohn, Tochter und ihrem Ehemann, bei allen dreht sich das Leben um Musik, mit vielen gemeinsamen Schnittpunkten.

Ein musikalisches Famileinunternehmen
Jean-Luc Darbellay hat sich mit Leib und Seele der Komposition verschrieben. Seine Werke, häufig inpsiriert von den bildenden Künsten, werden weltweit von renommierten Orchestern und Ensembles aufgeführt. Immer wieder sind seine Kinder als Interpreten seiner Werke mit auf der Bühne. Seine Frau Elsbeth spielt Bassetthorn und eine zentrale Rolle in der Familienorganisation. Hornist Olivier Darbellay, Sohn von Jean-Luc und Elsbeht Darbellay, widmet sich sowohl der historischen Aufführungspraxis auf originalen Instrumenten wie auch dem zeitgenössischen Repertoire, sei es als Solist oder als Orchester- und Kammermusiker. Als Partnerin mit dabei ist oft seine Schwester, die Violinistin Noëlle-Anne Darbellay. Auch sie ist in ganz verschiedenen musikalischen Kontexten zu Hause, bis hin zur Performance in Kunsträumen. Mit ihrem Mann, dem Künstler Francisco Sierra, und dem Hornisten Samuel Stoll hat sie das Kollektiv «Jetpack Bellerive» gegründet, das die Grenzen von Neuer Musik, Kunst und Performance auslotet.

weniger lesen

Mehr FONDATION SUISA

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin