Klassik
Dirigenten Pablo Heras-Casado kommt zum Klosters Music 2022

Klosters Music 2022 | Zeitreise. A Musical Journey

Die vierte Ausgabe des Festivals startet unter dem Motto «Zeitreise. A Musical Journey»

Dieses Mal geben mit dem Münchener Kammerorchester, dem Freiburger Barockorchester und dem Mozarteumorchester Salzburg gleich drei renommierte Klangkörper ihr Debüt in Klosters. Mit den Pianisten Kirill Gerstein, Francesco Piemontesi und Sir András Schiff, dem Dirigenten Pablo Heras-Casado, der Geigerin Arabella Steinbacher, dem Hagen Quartett und vielen mehr darf man sich auf international renommierte Künstler:innen freuen.

Das weitere Programm

Das Motto ist eine Hommage an das 800-jährige Jubiläum der Gemeinde Klosters. Der Blockflötenvirtuose Maurice Steger hat dafür ein spezielles Programm entworfen. Der Autor Alain Claude Sulzer und der Pianist Oliver Schnyder beschäftigen sich mit dem musikalischen Fremdenverkehr in der Schweiz. Mit dem vom City Light Symphony Orchestra begleiteten Musicalfilm «Singin‘ in the Rain» auf Grossleinwand (Gene Kelly war Stammgast in Klosters) lässt Klosters Music die Ära des «Hollywood on the Rocks» wiederaufleben. Patricia Ward Kelly wird das Konzert eröffnen und in einer vorgängigen Einführung zum Abend persönliche Einblicke in das Leben und Schaffen von Gene Kelly geben.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin