Klassik
Player laden ...
Video vom Eröffnungsabend 2021, mit dem Kammerorchester Basel und der Sopranistin Giulia Semenzato und dem Bassbariton Hanno Müller-Brachmann

Klosters Music | Julie Fuchs | Zeitlose Pracht

Ein überwältigender Abend der barocken Pracht: Das Orchestra La Scintilla und die Sopranistin Julie Fuchs.

Entstanden aus dem Funken der Leidenschaft für die historische Aufführungspraxis, ist das Orchestra La Scintilla in Kennerkreisen inzwischen zum unverzichtbaren Bestandteil der Konzertsaison geworden. In der imposanten Bündner Bergwelt wird auch die einzigartige Stimme der Sopranistin Julie Fuchs zu hören sein, die 2013 bis 2015 als festes Mitglied des Ensembles des Opernhauses Zürich fungierte und im Laufe ihrer Karriere mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt wurde.

Alle Konzerte des Sommers 2021, mit Ausnahme der Vorpremiere am 2. Juli 2021 («Zweite Heimat»), welche im Kursaal des Hotel Grand Resort in Bad Ragaz stattfand sowie des Konzertes vom 4. August 2021 («Zwischen hier und dort – Heimweh»), das in der Kirche St. Jakob stattfindet, werden im Konzertsaal der Arena Klosters abgehalten, welcher über eine sehr gute Akustik verfügt.

Konzertsommer 2021
Nach dem grossen Erfolg von Klosters Music im Jahr 2020 mit dem Beethoven-Jubiläum darf man sich auf eine weitere Reihe von ausserordentlichen Konzerten im Sommer 2021 freuen. Vom 31. Juli bis zum 8. August wird Klosters Music acht exklusive Veranstaltungen in der wundervollen Klosterser Bergwelt präsentieren, welche das musikalische Leben im Böhmen des 18. und 19. Jahrhunderts zelebrieren. An drei grossartigen Konzertabenden mit Musik von Mozart, Smetana, Dvořák und Brahms leiten die Star-Dirigenten Jakub Hrůša und Jérémie Rhorer das Kammerorchester Basel und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Im Weiteren darf Klosters Music mit Sir András Schiff, Christian Tetzlaff, Steven Isserlis und Julie Fuchs erneut eine Reihe der weltweit besten Solisten in Klosters begrüssen. Den Abschluss des 3. Klosters Music bildet mit «Cinema Paradiso» ein grandioser Filmklassiker auf Grossleinwand mit Filmmusik live; es spielt das City Light Symphony Orchestra unter der Leitung von Thiago Tiberio.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin