Player laden ...

Rehmann Museum | Eruption und Dynamik

Die Ausstellung beschäftigt sich mit ungegenständlichen Reliefs, denen Raumobjekte und Skulpturen gegenübergestellt werden. Die Werke stammen von Kunstschaffenden aus verschiedenen Bildhauergenerationen, die mit unterschiedlichen Materialien arbeiten.

Eruption und Dynamik. Reliefs und Raumobjekte
Reliefs bewegen sich zwischen Malerei und Plastik. Es sind plastische Formen, die aus einer Fläche hervortreten. Je nach Grad der Erhebung unterscheidet man verschiedene Typen wie das Flach-, Halb- oder Hochrelief. Bei einem klassischen Relief (lat. Relievo, erhaben) wird die Darstellung aus einem tragenden Grund herausgearbeitet.

Spiel mit Zwei- und Dreidimensionalität
Die Werke spielen mit der Zwei- und Dreidimensionalität und fallen durch Tiefe und Dichte sowie durch eine aussergewöhnliche Struktur auf, die sich je nach Lichteinfall zu verändern scheint. Die in der Ausstellung gezeigten Reliefs sind frei gestaltete wandbestimmte Kompositionen. Die Werke stammen von Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Generationen, die mit Eisen, Bronze, Zement, Wellkarton, Pappe, Holzlatten und anderen Materialien ein eigenes differenziertes Formenvokabular entwickelt haben.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin