Player laden ...

Kunsthaus Zofingen | Bodenlos

Die erste Ausstellung der Reihe «Bodenlos» steht ganz im Zeichen des Tanzes. Videostationen von Eva Borner, Susanna Brändli und Pascale Grau lassen in die Welt des Tanzes eintauchen. Ein interaktiver Tanzboden des Theater Marie lädt zum Selfie-Tango ein.

Neue Wege: Kunst – Film – Tanz
Das Kunsthaus Zofingen macht in jüngster Zeit mit bemerkenswerten Ausstellungen auf sich aufmerksam: Es sind Projekte, die festgefahrene Wege verlassen. Geschickt gelingt es der Institution mit einem attraktiven und intelligenten Rahmenprogramm auch ein Publikum anzusprechen, das sich der bildenden Kunst quasi auf Umwegen annähert. So etwa bietet auch die Ausstellung «Bodenlos I» den Besuchenden zusätzlich zu den künstlerischen Positionen von Eva Borner, Susanna Brändli und Pascale Grau viel Spannendes – vom Tangokurs bis hin zum Kinofilm «Bödälä – Dance the Rhythm» der Zürcher Regisseurin Gitta Gsell.

Breites Rahmenprogramm
Im Saal: Interaktiver Tanzboden von Theater Marie. Im Kabinett: Sonderausstellung zu den Schweizer Tanzpreisen des Bundesamtes für Kultur mit Videostationen und einer Fotoausstellung von Anne Davier und Steeve Luncker zur Arbeit von Schweizer Choreographinnen und Choreographen.

Tangokurs für Einsteiger mit Gisela & Oliver
Montag, 9./16./23./30. November sowie 7. Dezember 2015, jeweils 20:30–21:45 Uhr | 125 CHF pro Person | Anmeldung: johanna.rey_at_tangoaarau.ch

Kino & Performance
Dienstag, 24. November 2015 |18:30 Uhr: Kinofilm «Bödälä – Dance the Rhythm» von Gitta Gsell, Alass Zofingen, Pfistergasse 54 | 20:30 Uhr: Performance «The Five Elements» | Ania Losinger & Mats Eser | Kunsthaus Zofingen | Eintritt: 15 CHF (nur Kino), 40 CHF (Film und Performance) | Eintritt Mitglieder: 12 CHF (nur Film), 35 CHF (Film und Performance)

Forum
Mittwoch, 25. November 2015, 20 Uhr | Gespräch mit den Künstlerinnen, Leitung: Claudia Waldner

Konzert & Milonga
Samstag, 12. Dezember 2015, ab 19:30 Uhr | Duo Jungman & Sancho, Bandoneon & Gitarre und DJ Raymond | Eintritt: 25 CHF, ermässigte 20 CHF

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin