Szene
Player laden ...

Anerkennungsbeitrag Kulturelle Teilhabe Kanton Zürich 2021 | Froh Ussicht

Wenn ein Bauernhof biologische Landwirtschaft und zeitgenössische Kunst verbindet.

Der Landwirtschaftsbetrieb der Familie Blum liegt privilegiert über dem Zürichsee, mit freier Sicht auf die Alpen. Seit vielen Jahren gedeiht hier, vor den Toren der Stadt Zürich, nicht nur die biologische Produktion von Lebensmitteln, sondern auch zeitgenössisches Kunstschaffen. Kunstinterventionen und installative Kunst treffen auf ländliche Idylle, inklusive Hofladen.

Froh Ussicht
Martin Blum, Hofbesitzer und Initiator von Froh Ussicht, ist Künstler und Landwirt zugleich und zeigt immer wieder qualitativ herausragende Kunst auf den 15 Hektaren seines landwirtschaftlichen Betriebes. Die Projekte fügen sich dabei natürlich-künstlich in die Umgebung ein. Sie unterstreichen Vorhandenes und ergänzen es um Irritierendes. Auf dem Hof von Blum wird professionelles Kunstschaffen niederschwellig erleb- und nahbar gemacht. An Hofführungen und in der Hof-Bar werden sowohl ein Fachpublikum wie auch die zufällig Vorbeispazierenden angesprochen. Ein paar Dutzend Künstler*innen haben im Laufe der Jahre schon ausgestellt. Die nächste Eröffnung erfolgt am Sonntag, 29. Mai 2022 mit Arbeiten von Saskia Edens, Sara Masüger und Monica Ursina Jäger.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin