Szene
Hat Stufe ll erreicht: «Mon nom est Warda» von Sami Kali

Das Migros-Kulturprozent Story Lab präsentiert 6 neu geförderte Projekte

Die Preisträger:innen verdeutlichen, dass Audiovision heute so viel mehr ist als nur Kino.

Eine internationale Jury hat die sechs Projekte ausgewählt, die an der Auftaktveranstaltung der Sektion «Im Atelier» der 58. Solothurner Filmtage dem Publikum vorgestellt wurden. Es sind Projekte in der Verdichtungsphase, die die erste Stufe durchlaufen haben. Für letztere können noch bis am 6. März 2023 Gesuche eingegeben werden.

Zeit für Verdichtung

Die Preisträger:innen werden in den kommenden Monaten intensiv an der Verdichtung ihres Stoffes arbeiten. Für die einen bedeutet das, die Protagonist:innen ihres Films besser kennenzulernen und eine Vertrauensbasis aufzubauen, andere wiederum experimentieren mit Maske und Kostüm. Es werden Drehbücher geschrieben, Schauspieler:innen gecastet, VR-Szenen in 3D visualisiert und eine Kickstarter-Kampagne lanciert. Alle Story-Laborant:innen setzen sich ausserdem intensiv mit Distributionsstrategien auseinander. Man darf gespannt sein, wie sich die Projekte entwickeln..

weniger lesen

Mehr Solothurner Filmtage

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin