Player laden ...

Kammgarn Schaffhausen | Das Quiz der Populärkultur

Laut, schrill und schräg – ganz so wie die Popkultur es eben auch ist: Mämä Sykora und Sascha Török fordern Kinogängern, TV-Glotzern, Musikkennern, Comic-Fans, Klatschheftli-Lesern und Kunstliebhaberinnen alles ab.

Das Quiz
Für das Publikum gilt es eine Vielzahl an verrückten Kategorien zu bewältigen, multimedial präsentiert und alle Arten von Hirnwindungen ansprechend. Dabei dreht sich alles um die grossen und kleinen Protagonisten aus hundert Jahren Populärkultur. Gefordert sind universales Wissen, mutiges Schätzen und blitzschnelles Um-die-Ecke-Denken – denn oft punkten nur die Schnellsten. Und manchmal halt auch die Lautesten. Gespielt wird in Gruppen bis ­maximal vier Personen, prämiert werden die erfolgreichsten Teams ebenso wie die ­besten Individuen. Alle anderen werden zumindest viel Unnützes gelernt und einen äusserst vergnüglichen Abend verbracht haben.

So funktioniert’s
In Gruppen spielen sich die Besucher durch elf Kategorien der speziellen Art: So sollen etwa bei «Effekthascher» Geräusche aus Film und Fernsehen erkannt oder bei «Lost In Translation» Songs erraten werden. Natürlich nicht ohne dass deren Lyrics zuvor durch den «Google Translator»-Fleischwolf gedreht wurden. Bei «Ordnungsamt» werden Dinge sortiert wie zum Beispiel Promis nach Anzahl ihrer Verhaftungen, und bei «Skype Channel» Werke aus der Popkultur gesucht, dargestellt ausschliesslich durch Skype-Emoticons. Dazwischen geht es auch mal um One-Hit-Wonders oder die ersten Kameraauftritte von Stars aus Film und Musik.

Bei einigen Kategorien punktet der Schnellste, bei anderen bleibt den Teams Bedenkzeit, um sich für die richtige Auswahl zu entscheiden. Für jede richtige Lösung erhält die jeweilige Gruppe ­einen bunten Kaugummi. Dazu gibt die richtige Antwort einen Punkt für die Einzelwertung. Zum Schluss werden die drei Besten in der Einzel- sowie in der Gruppenwertung – also diejenigen Teams mit den meisten Kaugummis – mit Preisen ausgezeichnet.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin