Szene
Player laden ...

tacchi alti & Sonja Leutwyler | Folk Songs

Das Kammermusik Trio «tacchi alti» mit Viola, Harfe und Flöte lädt bis Ende Februar 2016 zu Konzerten ein, deren Inspirationsquelle «Folk Songs» sind. Als Gast dabei ist u.a. die herausragende Mezzosopranistin Sonja Leutwyler. Kammermusik vom Feinsten!

Drei Klangwelten
Der Kern von tacchi alti ist das Kammermusik-Trio, gebildet von Barbara Bossert, Kathrin Bertschi und Hannes Bärtschi. Mit ihren Instrumenten, Flöte, Harfe und Viola, stehen sie für drei verschiedene Klangwelten. In ihren Projekten versammeln sie seit neun Jahren jeweils weitere Musikerinnen und Musiker, Schauspieler oder Tänzerinnen um sich herum und treten so mit sehr vielfältigen Stücken vor das Publikum. In der Schweizer Kulturlandschaft sind sie eine feste Grösse, ein Begriff für unkonventionelle und spannende Programme.

Folk Songs
Im neuen Programm «Folk Songs» – der Titel entstammt der Komposition von Luciano Berio – sind als Gäste neben Dimitri Ashkenazy (Klarinette) und Astrid Leutwyler (Violine) vor allem die international erfolgreiche Mezzosopranistin Sonja Leutwyler mit ihrer wunderbaren Stimme und eindringlichen Interpretationskraft hervorzuheben. Das Konzert beginnt mit Grieg und Peer Gynt, bringt Canteloube, Elgar und Dvorak, streift Bartoks Rumänische Volkstänze und endet mit den elf lebendigen Folk Songs von Luciano Berio. 2016 feiert tacchi alti das zehnte Jubiläum, und Barbara Bossert ist Pro Argovia Artist 2016/17.

weniger lesen

Mehr FONDATION SUISA

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin