Szene
Player laden ...

Sie ist Sängerin, Komponistin, Multiinstrumentalistin und Performerin: Réka Csiszér


In ihrer Musik schwingen ihre ungarischen Muttersprache und ihre transylvanischen Wurzeln immer etwas mit.

Klassisch an Piano, Violoncello und Querflöte ausgebildet, schloss Réka Csiszér
 2017 ihr Studium in Jazzgesang an der ZhdK ab. Mit «VÍZ» realisiert sie ein Soloprojekt, das in Zusammenarbeit mit anderen Künstler:innen einen audiovisuellen Ort generiert. Dabei lotet sie ihre stilistische Bandbreite von Ambient, Klassik, Avant-Folk und Elektronik aus.

Réka Csiszér ist eine ungarische Sängerin, Musikerin, Komponistin und Performerin aus Transsylvanien. Als prominente und produktive Künstlerin, die in zahlreichen multidisziplinären Projekten und Kollaborationen aktiv ist, zielt Csiszér darauf ab, konzeptionelle, audiovisuelle Werke zu schaffen, die von Science-Fiction und Avantgarde-Experimenten geprägt sind. Ihre Kompositionen vereinen Elemente von Soundtrack, experimenteller Musik, Avant-Pop, Kosmischer Musik, Ambient, Klassik und Radiokunst. Für das IOIC (Institute of Incoherent Cinematography) komponiert Csiszér Live-Scores für Stummfilme. Seit 2016 ist Csiszér auch als Performer, Musiker und Komponist für verschiedene Theaterproduktionen tätig, u.a. an der Volksbühne Berlin, dem Schauspielhaus Zürich und weitere.

weniger lesen

Mehr FONDATION SUISA

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin