Player laden ...

Oper | Jack in the Box

So wird in der englischen Sprache ein Schachtelteufelchen bezeichnet, welches mit einer Feder versehenen beim Öffnen der Schachtel herausspringt. Die gleich lautende Kurzoper-Produktion möge auf den Konzertbesucher dieselbe überraschende Wirkung ausüben.

«Jack in the Box» ist ein Kurzopernprojekt unter der Beteiligung von Beat Fehlmann, Michael Heisch und Benjamin Lang als Komponisten und der renommierten Musikformation ensemble für neue musik zürich. Für die musikalische Einrichtung zeichnet sich Daniel Mouthon verantwortlich.

Die Gattung Kurzopern erfreut sich in letzter Zeit einer zunehmenden Beliebtheit. Das Kleine und Übersichtliche wird nach wie vor von Komponisten und von einem interessierten Publikum gleichermassen geschätzt, gerade weil es auch eine besondere Herausforderung darstellt, mit wenig Mitteln Effektives zu leisten, um ebenso inhaltlich Gehaltvolles zu bieten. «Jack in the Box» beinhaltet drei Kurzopern mit jeweils einer Länge von bis max. 30 Minuten. Als besonders wichtig erscheint den Projektinitiatoren, dass der Gesamtaufwand möglich klein gehalten wird. In dieser vorgesehenen Kleinstform – wenig Dispositions- und Bühnenaufwand; «Schachteloper» möge durchaus als Sinnbild dienen – werden in der Schweiz und im Ausland verschiedene Produktionen stattfinden.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin