Player laden ...

WOMEN: New Portraits | Annie Leibovitz

Seit ihren Anfängen als Fotojournalistin beim Rolling Stone Magazine in den 1970er-Jahren dokumentiert Annie Leibovitz mit starken Fotos die Popkultur. Das Werk der Fotografin umfasst einige der bekanntesten Porträts unserer Zeit. Eine kostenlose Ausstellung in Zürich eröffnet Einblicke.

Letzte Gelegenheit
Seit ihren Anfängen als Fotojournalistin beim Rolling Stone Magazine in den frühen1970er-Jahren dokumentiert Annie Leibovitz mit originellen und kraftvollen Fotos die Popkultur. In den 1980-er Jahren schuf sie mit Fotos für Vanity Fair und Vogue sowie mit preisgekrönten Werbekampagnen ein kollektives Abbild der Gesellschaft. Annie Leibovitz ist vielfach ausgezeichnet worden. Von der Library of Congress wurde sie als «Living Legend» gewürdigt. Das Werk von Annie Leibovitz umfasst einige der bekanntesten Porträts unserer Zeit. WOMEN, ein Projekt, das sie vor über fünfzehn Jahren ins Leben rief, ist eine ihrer bekanntesten Fotoserien. Die von UBS in Auftrag gegebenen neuen Porträts reflektieren die veränderte Rolle der Frau in der heutigen Gesellschaft. Seit der Eröffnung in London im Januar 2016 war die Ausstellung in neun weiteren Städten weltweit zu sehen. Zürich markiert die letzte Station dieser 10-Städte-Tour. Im Verlauf ihrer Reise um die Welt hat sich die Ausstellung ständig weiterentwickelt, begleitet von öffentlich zugänglichen Bildungsangeboten, die UBS in Zusammenarbeit mit Kulturorganisationen unterstützt hat.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin