Player laden ...

SEXARBEIT Eine Ausstellung zum Thema Prostitution

SEXARBEIT – Der Zeitpunkt ist optimal gewählt: ein Jahr vor der EURO08 informiert das Kornhausforum in Bern facettenreich über das älteste Gewerbe der Welt, die Sexarbeit.

Das Kornhausforum Bern zeigt die Ausstellung «Sexarbeit», die dem Thema Prostitution seriös, sorgfältig, sachlich und mit einer nötigen Prise Humor auf den Grund geht. Zwei eigens kuratierte Ausstellungsteile ergänzen das bestehende Konzept des Hamburger Museums der Arbeit. «Unter den Lauben» dokumentiert 100 Jahre Sittenge-schichte der Bundesstadt. In «Chez Grisélidis» soll das Publikum im «Centre international de documentation sur la prostitution, CIDOP» der berühmten Genfer Prostituierten Grisélidis Réal recherchieren können.

Die Ausstellung «Sexarbeit» klärt auf über Licht- und Schattenseiten von Prostitution. Ist Sexarbeit ein Beruf wie jeder andere auch? Gibt es tatsächlich das «grosse, schnelle Geld»? Wie sehen Prostituierte ihre Arbeit? Sexarbeit ist eine traditionsreiche Dienstleistung, die je nach Staatsform und Epoche toleriert, organisiert, reglementiert und integriert, oder schlicht untersagt wurde.

Das Begleitprogramm spannt den Bogen vom Damals zum Heute und bietet neben wissenschaftlichen, gesellschaftspolitischen und kulturellen Programmpunkten auch eine umfangreiche Filmreihe im Kino Lichtspiel

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin