Player laden ...

Kunst | Luzern - Berlin

Kathrin Becker kuratiert eine Ausstellung für Wl project | Berlin Hong Kong in der vier Schweizer Kunstschaffende vertreten sind: Zufälligerweise alles Luzerner.

Barbara Davi, Rémy Markowitsch, Nils Nova und Maya Roos heissen die vier Luzerner Kunstschaffenden, die in der von Kathrin Becker kuratierten Ausstellung “Excuse me, are you famous?” vertreten sind.
Die Ausstellung thematisiert mit ironischem Unterton die “Super-Rolle” des Kurators.

Das Ausstellungsprojekt Excuse me, are you famous? nimmt seinen Ausgangspunkt in dem Bewusstsein, dass der Kunstbetrieb – wie jede gesellschaftliche Struktur – von Hierarchien gekennzeichnet ist, die insbesondere auch das Verhältnis von Kurator/Kuratorin und Künstler/Künstlerin bestimmen. Seit den späten 1990er Jahren wurde deutlich, dass der Kurator jemand ist, der nicht einfach nur Ausstellungen und Museumspräsentationen organisiert, sondern auch in der Lage ist, Geschmack zu manipulieren, die Karriere von Künstlerinnen und Künstlern zu beeinflussen und mitunter ein größerer Star ist, als der Künstler, dien er ausstellt. Der “Super-Kurator” war geboren.

Excuse me, are you famous? nimmt Bezug auf dieses Phänomen und setzt sich ausschliesslich aus Werken zusammen, die Porträts der Kuratorin der Ausstellung sind. Alle Arbeiten sind zwischen 1990 und 2005 entstanden.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin