Player laden ...

Kartause Ittingen | Tadashi Kawamata

Vor einem Jahr liess Tadashi Kawamata den Scheiterturm vor den Toren der Kartause Ittingen entstehen. Dieser Turm ist nun der Ausgangspunkt für die vertiefte Einzelausstellung über den japanischen Künstler und seiner spektakulären Konstruktionen weltweit.

Internationale Konstruktionen
Das Kunstmuseum Thurgau widmet dem japanischen Künstler Tadashi Kawamata eine umfangreiche Einzelausstellung. Hier wird ein vertiefter Einblick in das aussergewöhnliche Werk des Konzeptkünstlers geboten. Weltweit entstandene Konstruktionen im öffentlichen Raum werden in Form von Filmen, Modellen, Skizzen und Fotografien anschaulich gemacht. Für die Präsentation konzipiert und baut Kawamata eigenhändig eine einzigartige Ausstellungsarchitektur.

Der Scheiterturm
2013 baute Tadashi Kawamata mit Kunststudierenden aus Paris und Betreuten Mitarbeitern der Stiftung Kartause Ittingen vor dem Museum die Holzkonstruktion „Scheiterturm“. Der neun Meter hohe Turm aus Holzscheitern ist seither unbestrittene Attraktion des Kultur- und Bildungsorts Kartause Ittingen. Er stellt nun den Ausgangspunkt eines vertieften Einblicks in das Gesamtwerk des Konzeptkünstlers dar.
Die Ausstellung bildet so eine anschauliche Kontextualisierung des „Scheiterturms“, der zum exemplarischen Fall wird und grundlegende Fragestellungen der zeitgenössischen Kunst zu Begriffen wie Funktionalität und Vergänglichkeit aufwirft.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin