Jetzt im Kino
Player laden ...

Juniper

Ein Film über das Leben, die Liebe, Trauer und Scham sowie über die eigene Sterblichkeit

Als der selbstzerstörerische Teenager Sam von der Schule suspendiert wird, soll er zur Strafe auf seine temperamentvolle Grossmutter aufpassen. Charlotte Rampling ist wie verwandelt in der Rolle der an den Rollstuhl gefesselten 77-jährige Kriegsreporterin Ruth, die sich anfangs wenig um ihren selbstmordgefährdeten Enkel zu scheren scheint. Doch beginnt für beide eine verrückte Zeit, die sie zusammen verbringen und verändert.

Juniper | Synopsis

Sam hat Probleme in der Schule und soll sich nun um seine eigenwillige Grossmutter Ruth kümmern. Die ehemalige Fotoreporterin, die nach einem Beinbruch im Rollstuhl sitzt, ist durch ihre Sturheit und ihren übermässigen Ginkonsum keine einfache Patientin. Der Machtkampf zwischen den beiden ist vorprogrammiert. Virtuos gespielt von Kinolegende Charlotte Rampling, zeigt «Juniper» zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und die dennoch zusammen ihre Lebensfreude wiederfinden – in der wunderschönen Kulisse Neuseelands.

Juniper | Stimmen

«Matthew Saville, der zum ersten Mal einen Spielfilm dreht, verzichtet weitgehend auf Sentimentalität und setzt stattdessen auf schwarzen Humor. Er hat ein gutes Gespür für Charaktere und auch für die Stimmung des ländlichen Neuseelands ausserhalb von Auckland.» – Stephen Farber, The Hollywood Reporter

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin