Szene

Ohne festen Wohnsitz. Theater Marie 2012-2022

Ein Sammelband, der Menschen und Räumen eine Bühne bietet

Das Buch «Ohne festen Wohnsitz» beleuchtet die Produktionsstruktur des Theater Marie, das für darstellende Künste in der Schweiz so einzigartig ist. Insbesondere die Bespielung von Räumen – architektonischen, imaginären und psychologischen – ist für die Arbeit beim Theater Marie identitätsstiftend. Angestossen durch Impulse und Erlebnisse mit dem Theater Marie machen sich zahlreiche Autor:innen Gedanken über das zeitgenössische Theaterschaffen zwischen Institution und freier Szene.

Ohne festen Wohnsitz

Im Sommer 2022 kam es im Theater Marie zu einem Leitungswechsel. Zehn Jahre haben Patric Bachmann und Olivier Keller das Kompetenzzentrum für Theaterproduktion im Kanton Aargau/Schweiz geleitet. Es sind rund 30 Produktionen entstanden, die an bis zu 90 unterschiedlichen Spielorten gezeigt wurden. Die Junge Marie wurde aus der Taufe gehoben und ist mittlerweile ein unverzichtbarer Bestandteil des Theater Marie. Und das personelle und institutionelle Netzwerk ums Theater Marie ist um unzählige Fäden reicher und dichter geworden.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin