Player laden ...

Luzerner Theater | Undine – Die kleine Meerjungfrau

Die Vorweihnachtszeit ist traditionsgemäss die Zeit, in denen die grossen Theaterhäuser die Kleinen mit Kinderstücken beglücken. Am besten dürften sich die jungen Theaterfans gegenwärtig in Luzern amüsieren. «Undine – Die kleine Meerjungfrau» ist wunderbares Theater für Klein und Gross.

Das Leben in der Unterwasserwelt
Undine, die jüngste Tochter des Meerkönigs, wünscht sich, die unbekannte Menschenwelt einmal mit eigenen Augen zu sehen. Aber das ist ihr verboten, sie ist noch zu jung. Als der junge Prinz Hans bei einem Schiffbruch um ein Haar ertrinkt, rettet Undine ihm das Leben und verliebt sich Hals über Kopf. Sie entschliesst sich gegen den Willen des Vaters, ihr Zuhause zu verlassen und dem Prinzen an Land zu folgen. Bei der Meerhexe tauscht sie dafür ihr Lachen gegen Beine ein. Furchtlos betritt sie die fremde, strenge Menschenwelt, deren merkwürdige Regeln sie erst einmal auf den Kopf stellt. Undine ist irritiert und begeistert zugleich und hofft, dass Prinz Hans ihre Liebe erwidert. Doch diese wird auf eine schwere Probe gestellt, als der Prinz eine andere Frau heiraten soll.

Theateradaption des Märchens
Hans Christian Andersens Märchen «Die kleine Meerjungfrau» von 1837 basiert auf der Sage der Wassernymphe Undine. Franziska Steiof hat Motive von Andersen und aus de la Motte Fouqués Erzählung «Undine» von 1811 verarbeitet und in eine kindgerechte Sprache übersetzt. Steiof verfasste zahlreiche Kinder- und Jugendstücke, mit «Undine – Die kleine Meerjungfrau» wurde sie 2010 für den Deutschen Kindertheaterpreis sowie den Mülheimer Kinderstückepreis nominiert.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin