Player laden ...

Fabrikpalast Aarau | Figurentheater | Das rote Nashorn

In einer alten heruntergekommenen Fabrik schlagen die Kinder- und auch manche Erwachsenenherzen höher. Seit 15 Jahren wird im Fabrikpalast innovatives Figurentheater geboten. Wir sahen «Das rote Nashorn».

Professionell und innovativ
Seit 15 Jahren gibt es schon den Fabrikpalast in Aarau, beheimatet in einem grauen Betongebäude, das zum KIFF (Kultur in der Futterfabrik) gehört. Der Fabrikpalast ist ein professioneller Theaterbetrieb für innovatives Figurentheater, mit einem künstlerischen Leiter: Hansueli Trüb, selber Puppenspieler, Gründer und Seele des schönsten Theaters in Aarau, wird durch ein Team von Freiwilligen unterstützt, die den Saaldienst, die Kasse und die Bar betreiben. Der Förderverein Fabrikpalast unterstützt ideell und materiell die Aktivitäten des Fabrikpalasts und des Haus-Ensembles «Das Theater-Pack». Im Jahr 2014 wurde aus Anlass des 15-jährigen Bestehens, neben dem kleinen Festival «Szene machen», zum ersten Mal auch ein Kinderkurs für Puppenspiel angeboten.

Das rote Nashorn
Hansueli Trüb hat «Das rote Nashorn» selber entwickelt, eine mysteriöse Geschichte um Kraft, Exotik, Traum und Erfolg, in der ein kleines rotes Nashorn und ein grosser weisser Tropenforscher die Stränge ziehen. Im Solostück belebt und erhebt Hansueli Trüb das kleine rote Nashorn zu seinem Bühnenpartner. Der Figurenspieler spielt mit der Figur und sie mit ihm – eines der schönsten möglichen Settings des Figurentheaters, hier zauberhaft, lustig und spannend umgesetzt.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin