Szene
Player laden ...

Ehre für das Trans- und Queer Kollektiv «House of Poderosa»

Die Anerkennung 2022 für Kulturelle Teilhabe der Fachstelle Kultur des Kantons Zürich geht an ein Projekt der LGBTQ-Szene.

Gegründet wurde «House of Poderosa» von Ivy Monteiro. Die ZhdK Absolventin, Performerin, Tänzerin und Vernastalterin, aus Sao Paola lebt seit über 10 Jahren in Zürich. In der Tradition des Ballroom, einer ursprünglich aus den USA stammenden afroamerikanischen und lateinamerikanischen Bewegung der LGBTQ-Szene bietet sie mit ihrem Kollektiv regelmässige Veranstaltungen, Workshops und einen geschützten Raum zum Austausch und zur Selbstentfaltung für Queer und Trans Menschen an.

«Voguing wird in drei Styles aufgeteilt, old way, new way und femme. Als Grundlage für deren Entwicklung dienten die künstlerisch inspirierten Modelposen der frühen 80er.» – Helio B Poderosa

weniger lesen

Mehr Tanzszene Schweiz

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin