Player laden ...

Arosa Humor-Festival 2013 | Divertimento & Co

Man braucht kein Wahrsager zu sein, um vorauszusagen, dass die Jungs von «Divertimento» zu den Abräumern des Arosa Humor-Festival 2013 gehören werden. Die «nivauhöchste Humorveranstaltung der Welt» hat aber noch viel mehr zu bieten.

Deutsche Komik
Die Eröffnung des 22. Arosa Humor-Festivals gestalten in diesem Jahr die deutschen Brüder Volker und Martin von Oropax: In «Chaos Royal» schafft das durchgeknallte Brüderpaar die Quadratur des Nonsense. Aus Deutschland kommen auch Lars Reichow, der die einzige Show auf der Kursaal-Bühne des diesjährigen Festival spielt, Ass-Dur, Martin O., Nils Heinrich, Kommödchen «Ensemble», Jess Jochimsen, Bodo Wartke, Alfred Mittermeier und Martina Schwarzmann. Zudem nimmt Kaya Yanar in Arosa noch einmal einen Anlauf – nachdem er im letzten Jahr kurzfristig, am Tag seiner Vorstellung, aus Krankheitsgründen absagen musste. Festival-Direktor Frank Baumann hat seine Fühler aber nicht nur nach Deutschland ausgestreckt: Er bringt beispielsweise auch Stermann & Grissemann, das deutsch-österreichische Scharfrichter-Duo nach Arosa, oder einmal mehr die MozART Group aus Polen. Gespannt sein darf man auch auf «Evi & das Tier» mit Band und Gästen – die Show «Let’s Burlesque» ist ausdrücklich nicht für Kinder geeignet. «The Boy with Tape on his Face» wird die Zuschauer mit seinem Pantomime-Spektakel zu begeistern versuchen.

Divertimento & Co
Aus der Schweiz kommt heuer vieles was Rang und Namen hat: Ursus&Nadeschkin, die vom Arosa Humor-Festival schon fast nicht mehr wegzudenken sind; das Duo Divertimento (art-tv Video), bei dessen Vorstellung sich die Zuschauer um Tickets reissen; der bissige Appenzeller Simon Enzler, der seine verbalen Attacken durch Daniel Ziegler am E-Bass unterstreichen lässt; zudem wird der Spoken Word-Artist Kutti MC in Arosa für Euphorie sorgen, und Bänz Friedli bringt seine Hausmann-Erfahrungen nach Arosa – er könnte sich vielleicht direkt Dominic Deville, dem «Kinderschreck!» annehmen. Wer die Open-Air-Vorstellung am Montagabend auf dem Postplatz besucht, kommt in den Genuss eines Exklusiv-Konzertes des Schweizer Soul-Sängers Seven – bei der samtigen Stimme und dem groovigen Sound ist die kühle Arosa-Nacht schnell vergessen. Für einen Schweizer-Abschluss des Arosa Humor-Festival sorgen Lapsus: Theo Hitzig und Bruno Gschwind sind mit ihrem Stück «Klaut» präsent.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin