Bücher

SRF Literaturclub | Menschen und Maschinen

Literatur und Künstliche Intelligenz, sind wir Menschen noch Primaten oder schon auf dem Weg zur Maschine?

Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Philipp Tingler und – als Gast – die Nationalrätin Jacqueline Badran diskutieren über «Sprich mit mir» von T. C. Boyle, «Dave» von Raphaela Edelbauer, «Die Kinder hören Pink Floyd» von Alexander Gorkow sowie «Vom Aufstehen» von Helga Schubert. Beim Roman von Gorkow sind sich alle einig, sehr amüsant, sehr lesenswert. «Dave» polarisiert.

«Sprich mit mir» heisst der neue Roman von T. C. Boyle. Der US-Autor erforscht auf unterhaltsame Weise die Grenzen zwischen Mensch und Tier – und fragt danach, ob Primaten ein Bewusstsein haben.

Der Roman «Dave» verwandelt die Debatte um die Entwicklung künstlicher Intelligenz in Literatur. Die junge österreichische Schriftstellerin Raphaela Edelbauer behandelt dabei Fragen aus Naturwissenschaft, Philosophie und Religion. «Die Kinder hören Pink Floyd» heisst der neue Roman von Alexander Gorkow. Es ist eine nostalgische Reise in die 70er-Jahre zu den Helden der eigenen Kindheit Ein «Leben in Geschichten» erzählt die Schriftstellerin und Psychologin Helga Schubert. Sie versteht das literarische Schreiben auch als Therapie und Lebenshilfe. So blickt sie zurück auf ihr Leben in der DDR-Diktatur und ihre späte Versöhnung mit ihrer Mutter

Text: SRF Literaturclub

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin