Ausstellungen
Player laden ...

Vadiana Kantonsbibliothek St.Gallen | The Library of Marvels | Rachel Withers

Eine kaleidoskopartige Bildercollage aus den Büchern der privaten Bibliothek von Roman Signer.

Eigenartige Bilder vergangener oder unbekannter Welten, aus den Zeiten der wissenschaftlichen Entdeckung und Erforschung der Unter- und Himmelswelten, der Stein- und Insektenwelten, der physikalischen und paraphysikalischen Welt, zusammengekommen auf einem Riesen-Leporello, entwichen aus den Büchern von Roman Signer.

Eine Bilderorgie
Die Kunstkritikerin und Dozentin Rachel Withers startete 2011 ein Projekt, um die private Bibliothek von Roman Signer zu erforschen. Sie durchforstete die stetig wachsenden Bestände nach attraktiven Bebilderungen, die Aufschluss geben über Roman Signers spezifische Interessensgebiete – oder auch nicht. Daraus entstand ihre eigene Sammlung an Bildern aus der Bibliothek des Künstlers. 2015 ergab sich daraus eine erste Präsentation in London. Unter den ausserordentlichen Voraussetzungen der Corona Pandemie entstand dann diese zweite Version, ein im Zickzack geöffneter Riesen-Leporello, der im historischen Ausstellungssaal der Kantonsbibliothek Vadiana gezeigt wird.

Eine Lustbibliothek
«Seit ich 18 Jahre alt bin, kaufe ich immer und überall Bücher, oft mehrere wöchentlich», sagt der Bücherliebhaber Roman Signer, dessen Bibliothek über 5000 Bände umfasst. Alles was ihn anspricht, kann dort landen, meist gebrauchte, illustrierte Bücher, oft mit einem Bezug zur Naturwissenschaft oft populär-wissenschaftlich. Roman Signer, der früher oft in die Vadiana ging, um sich Bücher auszuleihen, wandelt heute vorzugsweise in seiner eigenen, unsystematischen Bibliothek herum, die er als «Lustbibliothek» oder «Überraschungsbibliothek» bezeichnet. Ein grosser Fundus, um sich abzulenken und absichtslos in den Welten unserer Welt herumzublättern.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin