Player laden ...

Mobile Installation als beispielhaftes Educations-Projekt | Adapter goes Kanti Wohlen

Mit dem Adapter kommt die Kunst zum Publikum - arttv.ch war beim Halt in Basel vor Ort.

EIn alter Opel, eine kunstinteressierte Schulklasse und ein paar engagierte Künstlerinnen und Künstler: Dies sind die Ingredienzien eines aussergewöhnlichen Kunstprojekts, das im vergangenen Frühlings in Wohlen Formen angenommen hat und jetzt mit einem «altehrwürdigen Automobil» auf Tournee durch den Kanton Aargau geht.

Adapter: Neu auch mit Know-how
Der alte Opel – liebevoll «adapter» genannt – wurde 2014 zu einer mobilen Ausstellungsplattform umgebaut. Professionelle Kulturschaffende des Vereins adapter stellen nicht nur das Gefährt, sondern neu auch ihr Know-how zur Verfügung. In Workshops werden in Theorie und Praxis Fachgebiete vorgestellt, die Inspirationen für die Möglichkeiten der Bespielung des «adapters» bieten. Im Rahmen des Kantonalen Förderprogramms SAFARI der Fachstelle Kulturvermittlung, Abteilung Kultur des Kantons Aargau, führt der Verein «adapter» das Pilotprojekt «adapter goes school» erstmals an der Kantonsschule Wohlen durch.

Tournee durch den ganzen Aargau
Die beiden Kantonsschullehrpersonen für Kunst und Gestaltung Gaby Rey und Denise Brändli und die Künstlerin Claudia Waldner sowie die Kulturvermittlerin Andrea Zielinski vom Verein «adapter» koordinierten das Schulrahmen-sprengende Projekt mit den Anforderungen des Gymnasiumlehrplans. Die SchülerInnen entwickelten zum Leitthema «Perspektivenwechsel» im Verlauf des Frühjahrs 2017 Ideen für die Nutzung des «adapters» im öffentlichen Raum. Der Kunstadapter wurde dabei als Vehikel verstanden, das Interaktionen zwischen Menschen an unterschiedlichen Standorten ermöglicht. Entstanden ist die partizipative Installation PLACE YOUR LUCK – die sich mit der Frage nach dem Glück auseinandersetzt. Als Finale geht nun die Gruppe, mit der Installation auf dem altehrwürdigen Automobil, auf Tournee quer durch den Kanton Aargau und angrenzende Kantone.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin