Player laden ...

Kunsthaus Glarus | Missika-Kinmont-Streifzüge

Kunst und Landschaft. Brasilianische Garten-Exotik, kalifornische Wüste und Glarner Alpen im Spiegel der Generationen. Das Kunsthaus Glarus beleuchtet und verbindet diese Themen in drei Ausstellungen.

Adrien Missika
Adrien Missika (*1981 in Paris, lebt zwischen Genf und Berlin) arbeitet mit den Medien Fotografie, Video, Skulptur und Installation. Fotografie und Video dienen meist als Referenzpunkte, von denen aus der Künstler die Grenzen der Realität und der Imagination, der Plausibilität und Konstruktion dieser Medien auslotet. Auf der konstanten Suche nach dem perfekten «ikonischen» Bild, reist Adrien Missika um die Welt und erforscht aussergewöhnliche Orte und Phänomene.

Robert Kinmont
Der kalifornische Konzeptkünstler Robert Kinmont (*1937 in Los Angeles, lebt in Sonoma, CA, USA) beschäftigt sich in seiner Arbeit vorwiegend mit seinem Lebensraum, der kalifornischen Landschaft. Er arbeitet mit einfachen, meist natürlichen Materialien und setzt diese in Beziehung zu seinem Körper und seiner Existenz.

Rund um 47° N, 9° 0, über 800 M.ü.M.
Streifzüge in die Glarner Alpen: In der erweiterten Sammlungspräsentation im Untergeschoss des Kunsthauses wird erstmals eine Auswahl von Arbeiten verschiedener Künstlergenerationen gezeigt, die einen konkreten Bezug zu den Glarner Alpen aufweisen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin