Player laden ...

Kunsthalle Luzern | Werkbeiträge

25 Kunstschaffende bewarben sich um einen Werkbeitrag der Angewandten Kunst von Kanton und Stadt Luzern. Die Kunsthalle Luzern zeigt nun die sechs besten Positionen. Werkbeiträge zu je 30 000 Franken konnten aber nur zwei ergattern. Beides Zweierteams.

Aus allen Bewerbungen setzten sich in der ersten Jurierungsrunde sechs Einzelpersonen bzw. Teams durch. Zur zweiten Runde eingeladen wurden anschliessend: Märt Infanger, Sarah Infanger, Paola Di Valentino & Andrea Schumacher, Reflector: Robert Bossart & Flavia Mosele, C2F: Cybu Richli & Fabienne Burri, Detektiv Bureau: Christoph Barmettler, Nadine Gerber, Daniel Peter, Mathis Pfäffli.

Die Jurymitglieder: Fréderic Dedelly, Dozent und Product Designer, Zürich, Meret Ernst, Kunsthistorikerin und Redaktorin für Kultur und Design, Zürich sowie Andréas Netthoevel, Dozent und Visueller Gestalter, Bern, konnten sich schliesslich auf zwei Preisträger einigen. Ausgewählt wurden: C2F: Cybu Richli & Fabienne Burri und die Textildesignerinnen Paola Di Valentino & Andrea Schumacher.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin