Player laden ...

Jörg Niederberger | Galerie Ermitage

Farbe und nichts als Farbe. So beschreibt der Künstler Jörg Niederberger seine Malerei. art-tv hat dem Maler in seinem Atelier im nidwaldischen Büren über die Schulter geschaut.

Malen ohne Bilder
Jörg Niederbergers malerische Position setzt die Farbe als autonomes Gestaltungsmittel voraus. Diese Malerei verbindet nichts mit Vorstellungen, die sich aus Übereinkünften unserer sprachorientierten Kultur ergeben. Vielmehr findet das kognitive Wissen seine Grenze im Unterschied zwischen der Vergegenwärtigung des Wissens über Malerei und ihrer unmittelbaren visuellen Bedeutung. Die “bilderlose” Malerei Niederbergers bewegt sich bewusst innerhalb der Grenzen, die das Medium als Medium betreffen und ist für nichts anderes Trägerin als für sich selbst.

Halte die Tiefe unserer Herzen hoch
Aktuell kann das Werk Niederbergers in der Ausstellung „Halte die Tiefe unserer Herzen hoch“ in der Galerie Ermitage in Beckenried (NW) betrachtet werden. Gezeigt werden nebst Malerei auf Papier und Leinwand auch Blätter aus Exerzitien. Es bedarf weder scharfsinniger Worte noch sinngebender Deutungen, um deren Wirkung zu empfinden. Jörg Niederberger lässt den Farben ihr authentisches Erscheinen; gestattet ihnen, nicht Wortbelangen entsprechen zu müssen und zwängt sie nicht in Konzepte, die sie verstummen lassen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin