Player laden ...

Helmhaus I Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

«Nach dem Spiel ist vor dem Spiel» bringt bekanntere und weniger bekannte Protagonisten aus den unterschiedlichsten Winkeln der Zürcher Kunstwelt zusammen. Gerade weil es DIE Zürcher Kunstszene als Ganzes so nicht gibt.

Die Zürcher Kunstszene per se gibt es nicht
Zum Jahresende widmet sich das Helmhaus Zürich der Kunst aus diversen Zürcher Szenen. Die aktuelle Schau ist eine Grenzerfahrung zwischen Vergangenheit und Zukunft. Vorstufen künstlerischer Werke finden darin ebenso Platz wie prozessuale Arbeiten, die selbst bei Ausstellungsende noch nicht abgeschlossen sind. Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung, auch das ist im Kunstbetrieb eine Binsenweisheit. Und so hegen die Kuratoren die Hoffnung, dass nach dieser Ausstellung die Zürcher Kunstszenen ein klein wenig anders aussehen als zuvor.

Weihnachtsausstellung
Das traditionelle Format der Weihnachtsausstellung ist in verschiedenen Schweizer Städten ein Versuch, die Durchlässigkeit und den Austausch zwischen verschiedenen Gruppierungen und Generationen zu verstärken. Auch in Zürich wird über eine regelmässige Wiederaufnahme solcher Jahresendausstellungen diskutiert, die parallel in verschiedenen Institutionen stattfinden würden. Bis sich diese Pläne konkretisieren, führt das Helmhaus Zürich nun seine Reihe von eigenwilligen Weihnachtsausstellungen weiter.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin