Player laden ...

Kunsthalle Palazzo | Regionale 13 – Von den Rändern her

Innerhalb der diesjährigen «Regionale 13 – Von den Rändern her» ist in der Kunsthalle Palazzo in Liestal eine wunderschön eindrückliche Ausstellung entstanden. In jedem einzelnen Werk der 22 Ausstellenden lohnt es sich, sich zu verlieren.

Von den Rändern her
Es sind dezente und stille Arbeiten, die von den Gastkuratoren Lena Friedli und Urs Aeschbach für die diesjährige Regionale ausgewählt wurden. Nicht die grossen affirmativen Gesten prägen die Werkschau, sondern Äusserungen der Reduktion, der Verhüllung und der Abwesenheit. Hier ist der Rand das Zentrale, und die leere Mitte ist Peripherie. Die Einfachheit der Mittel entspricht den sorgfältigen und präzisen Setzungen. Eine leise Melancholie geht von diesen Werken aus – im Grunde Solitäre, selbst noch in der Serie.

Ein bisher einzigartiges Konzept
Die Regionale ist eine jährlich stattfindende Kunstausstellung, die in 16 verschiedenen Häusern in der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland stattfindet. Besonderes Markenzeichen der Regionale ist das Konzept der Trinationalität und damit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Aus der Tradition der Basler Weihnachts- oder Jahresausstellung entwachsen, dient die Regionale heute im Verbund mit 16 Institutionen in Basel und im trinationalen Raum dazu, die Verständigung zwischen Künstlerinnen, Kulturschaffenden und Institutionen grenzüberschreitend zu fördern und zu intensivieren. Gezeigt werden künstlerische Positionen aus der Region Basel und des trinationalen Raums (Elsass, Südbaden).

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin