Player laden ...

Fritz Hauser | Klanghaus Zug

Der Basler Perkussionist Fritz Hauser verwandelt das Kunsthaus Zug in ein Klanghaus. Entstanden ist ein sinnlicher Klangkörper – mit einem Spannungsbogen von kleinsten Geräuschirritationen bis zu grossflächigen Klangstrukturen.

Raumforschung
Fritz Hauser gehört international zu den renommiertesten Schlagzeugern und Perkussionisten, er hat seinem Instrument ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Als einer der vielfältigsten Musiker der Schweiz betätigt er sich auch in den Bereichen Improvisierte Musik, Hörspiel, Filmmusik, Theater, Architektur und Klanginstallation. Hausers klangliche Raumerforschung ist durch die Zusammenarbeit mit Peter Zumthor für die Therme Vals bekannt geworden.

Eine gesamträumliche Erfahrung
Von kleinsten Geräuschirritationen bis zu grossflächigen Klangstrukturen reicht die Palette der im Dialog mit dem Kunsthaus Zug entstandenen Werke, die Fritz Hauser als Gemeinschaftsarbeit mit der Lichtdesignerin Brigitte Dubach und dem Architekten Boa Baumann realisiert hat. Die Eingriffe in den Bereichen Raum und Licht erweitern die Ausstellungsanlage zu einer gesamträumlichen Erfahrung. Besucherinnen und Besucher erleben ein Klanghaus der besonderen Art. Drei grosse Rauminstallationen – Le masche, Sottobosco, Piano chiaro – werden kombiniert mit kleineren Interventionen im Bereich der Materialienausstellung. Eine Installation – Der Fluss – ist von innen zu entdecken.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin